Die Wirtschaft muss brummen. Nicht der Kopf.

Guten Tag,

ich bin Peter Pielen und bitte um Ihre Stimme bei der Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus am 26. September 2021.

Ich will für Mitte und für ganz Berlin eine pragmatische Politik und  konstruktive Debatte. Mir ist wichtig, dass unser Zusammenleben gut und rücksichtsvoll ist; für mich bedeutet dies zum Beispiel:

Schule soll Chancengerechtigkeit schaffen, indem sie funktioniert. Schule muss für alle, die Stärksten und die weniger Starken, gute Lebensvoraussetzungen schaffen. Das kann sie nur, wenn ihre Regeln von allen eingehalten werden. Eine schwache Schule verschärft die Ungerechtigkeiten des Lebens. Alle brauchen Schule; wer aber weniger Förderung und wer vielleicht auch weniger sprachliche Voraussetzungen hat, braucht Schule umso dringender.

Unsere Straßen und Plätze sind für alle da.

Es geht um Rücksicht: Wir brauchen den gepflegten öffentlichen Raum. Er ist zur Begegnung und Erholung für uns alle da, nicht zur Müllbeseitigung für Wenige. Wer seinen Beitrag zur Sauberkeit leistet, soll auch einen angenehmen öffentlichen Raum genießen können.

Digitalisierung nicht nur für Wenige!

Die Digitalisierung soll auch allen anderen dienen, die sich mit ihren unglaublich tollen Möglichkeiten noch nicht so auskennen, sie vielleicht sogar fürchten. Die technischen Errungenschaften müssen allen zugänglich sein. Auch hier geht es um Gerechtigkeit und um Chancengleichheit. Fortschritt soll niemandem Furcht machen, sondern allen helfen.

Welche Themen bewegen Sie? Wie wollen Sie künftig in Berlin Mitte leben? Lassen Sie uns darüber sprechen und gemeinsam für eine bessere Politik in dieser Stadt sorgen – im Wahlkreis und im Parlament.

Deshalb werbe ich um Ihr Vertrauen. Sprechen Sie mich gerne an!